Mitglied im Deutschen Pilatesverband

Der Deutsche Pilates-Verband e. V. (DPV) wurde im April 2006 zur Sicherung einheitlicher Grundlagen und Richtlinien bei der Pilates-Trainer-Ausbildung in Deutschland ins Leben gerufen.

Innerhalb der Verbandsarbeit werden die Kriterien für professionell durchgeführte Kurse festgelegt. Somit ist eine hohe Qualität der Aus-und Weiterbildung bei allen dort aufgeführten Instituten und Studios gewährleistet.

Um die Bekanntheit der Pilates-Methode zu erhöhen und Verletzungsgefahren durch nicht sachgemäßes Training zu vermeiden, ist es dem Verband ein großes Anliegen, die Öffentlichkeit für die gravierenden Qualitätsunterschiede in den Pilates-Kursangeboten zu sensibilisieren. Denn der Name ist nicht geschützt: Jeder kann sich Pilates-Trainer nennen und jeder kann – ob mit oder ohne Ausbildung – ein Pilates-Studio führen.

Der Deutsche Pilates-Verband setzt sich für Qualität und Transparenz der Pilates-Angebote in Deutschland ein. Für die Mitglieder des Verbandes – die Ausbildungsinstitute und Trainer – ist der Verband ein wichtiges fachliches Forum sowie eine gemeinsame Interessensvertretung nach außen.

"Man ist so alt, wie die Wirbelsäule beweglich ist!“ (Joseph Pilates)

www.pilates-verband.de