AGB’s Pilates Studio Jena

Nur die schriftliche Anmeldung berechtigt zur Teilnahme am dort vereinbarten Kurs. Die Unterrichtseinheiten finden nach Vereinbarung ein- oder mehrmals wöchentlich statt und betragen 55 Minuten. Termine sind bitte persönlich, telefonisch oder schriftlich per email zu vereinbaren. Wir möchten Sie bitten, vereinbarte Termine bei Pilates-Studio-Jena, die Sie nicht einhalten können, 24 Stunden vorher abzusagen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht oder kurzfristig abgesagte Termine voll berechnen müssen.

Bei allen Kursen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, um ein hohes Maß an Qualität zu gewährleisten. Voraussetzung für die Teilnahme ist deshalb eine Bestätigung der schriftlichen Anmeldung von unserer Seite.

Trainingseinheiten

1 Person

2 Personen

7 Personen

12 Personen

 

+ 1 Trainer = private pilates

+ 1 Trainer = semiprivate pilates

+ 1 Trainer = Pilates Gruppentraining + 1 Trainer = Pilates Gruppentraining

 

Versäumte Kursstunden

Fehlstunden aufgrund von Krankheit oder anderen wichtigen Gründen können nur nach individueller Absprache mit dem jeweiligen Kursleiter nachgeholt werden.

 

Kursgebühren

Die Bezahlung des Monatsbeitrages von 36€/Monat erfolgt per Sepa-Lastschrifteinzug. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen.

 

Gutscheine/10er Karten

Gutscheine sind ab dem Ausstellungsdatum 3 Jahre und 10er Karten 4 Monate gültig. Die Teilnahme an Kursen muss in diesem Fall wöchentlich neu mit dem jeweiligen Kursleiter vereinbart werden, es erfolgt keine Buchung einer festen wöchentlichen Trainingszeit.

 

Studiourlaub

- zwischen Weihnachten und Neujahr

- 2 Wochen im Sommer

- an gesetzlichen Feiertagen

 

Die Teilnahme an den Kursen geschieht auf eigene Verantwortung. Wir haften nicht für Sach-und Personenschäden, außer bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.

Bitte setzen Sie uns über bestehende Krankheiten, Beschwerden oder Schwangerschaft in Kenntnis. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des Kurses.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich um Präventionsmaßnahmen unter fachkundiger Anleitung handelt und kein Ersatz für eine medizinische Behandlung ist.

Entfällt in Ausnahmefällen eine Kurstunde durch Erkrankung des Kursleiters, wird diese für die Teilnehmer nach Vereinbarung nachgeholt.

Bei Kursen, die von Krankenkassen unterstützt werden, ist eine Teilnahme von 80% Voraussetzung für eine Bezuschussung der Kursgebühren. Mit meiner Unterschrift stimme ich den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.